Reinen Tisch

reiner Tisch Immer wieder muss sich Politik den Vorwurf gefallen lassen, intransparent und nicht nachvollziehbar zu sein. Daher mein provokanter Aufruf: Politik braucht reinen Tisch. Die Rede ist dabei auch als Textilreinigermeister nicht von der Tischwäsche im Rathaus, sondern von der Forderung an die Politik, Entscheidungen nicht in Hinterzimmern sondern transparent, unter rechtzeitiger und umfassender Einbeziehung aller Beteiligten und unter objektiver Abwägung aller Argumente zu treffen.

So wie wir, wie auf den Foto zu sehen, an dem Konzert in unserem Haus aus Anlass des 100 – jährigen Bestehens Alle zu unserem Betrieb in Beziehung stehende an einen gemeinsamen Tisch luden, muss auch das Bayreuther Rathaus alle Bayreuther einladen, aktiv sich an Politik zu beteiligen und den Bürger in alle Entscheidungsprozesse einbeziehen

Dabei muss im Entscheidungsfindungsprozess der Dialog unter Allen eine besondere Bedeutung zukommen.

Für diese moderne Form der Politik möchte ich mich einsetzen und habe dazu mit dem öffentlichen Forum und der Dialogmöglichkeit auf meiner Website meinen ersten persönlichen Beitrag dazu geleistet.

Franz-Peter Wild: Danke für Ihre Stimmen

Am 16. März haben Sie mich bei der Stadtratswahl Bayreuth mit unglaublichen 7.121 Stimmen als Kandidat der CSU zum Bayreuther Stadtrat gewählt. Für dieses entgegengebrachte Vertrauen möchte ich mich herzlich bei Ihnen bedanken. Ich werde Sie nicht enttäuschen. Danke. Ihr Franz-Peter Wild.

Leave your comments

Post comment as a guest

0

People in this conversation

Load Previous Comments
Back to top